Slide background
Hund
Hunde trainieren statt dressieren
Slide background
Mensch
Menschen beraten und aufklären
Slide background
Harmonie
Hund und Mensch zu einem gemeinsamen Leben in Harmonie führen

Trainingsangebot


Erstgespräch

Im Erstgespräch werden wir Gelegenheit bekommen, uns kennen zu lernen und in Ruhe über Ihre Anliegen und Wünsche bezüglich des Trainings zu sprechen. Nach einer ausführlichen Analyse erstelle ich mit Ihnen einen auf Sie und Ihren Hund individuell maßgeschneiderten Trainingsplan.

Bei diesem ersten Termin erhalten Sie von mir ein Trainingstagebuch, in dem alle wichtigen zukünftigen Trainingsdetails und -fortschritte eingetragen werden. Der Vorteil des Tagebuchs ist, dass Sie jederzeit die besprochenen Punkte nachlesen können und wir die einzelnen Arbeits-(fort-)schritte festhalten. Außerdem ist es einfach eine schöne Dokumentation über eine gemeinsame Zeit, in der man jederzeit schmökern kann, um sich das Erlebte in Erinnerung zu rufen.

Einzeltraining

Beim Einzeltraining kann ich mich ganz auf Sie und Ihren Hund konzentrieren, das bedeutet, dass ich Sie individuell beraten und auf Ihren Hund mit seinen speziellen Eigenheiten eingehen kann.

Da sich erfahrungsgemäß die Trainingswünsche häufig auf Alltagssituationen beziehen, werden wir je nach Situation Trainingsorte wählen, die sich dafür eignen, bei Ihnen zuhause trainieren oder uns auf dem sicher eingezäunten Trainingsplatz am wunderschönen Bisamberg treffen.


Im Einzeltraining biete ich Ihnen Beratung und Training zu folgenden Themen:

Grundgehorsam

Ein sauber aufgebauter Grundgehorsam ist ein wichtiger Bestandteil des Alltags. Würden wir in einer einsamen Gegend wohnen, in der es keinen Straßenverkehr gibt, keine anderen Menschen und Tiere leben oder Gefahren lauern, könnten wir unseren Hunden uneingeschränkte Freiheit geben. Da wir aber in der Zivilisation leben, müssen unsere Hunde Regeln lernen – zu ihrem eigenen Schutz und auch, um in unserem Lebensumfeld zurecht zu kommen.
Je besser Hunde den Grundgehorsam verstehen und beherrschen, desto mehr Freiheiten können wir ihnen geben.

Welpenfrüherziehung

Ich biete Ihnen eine ausführliche Beratung und Unterstützung in der wohl wichtigsten Lebensphase Ihres jungen Vierbeiners, betreffend das Lernverhalten und die Sozialisierung.

Ihr Hund durchläuft als Welpe wichtige Entwicklungsstadien, in denen sich u.a. das Sozialverhalten gegenüber Menschen und Artgenossen entwickelt. In dieser Zeit ist es besonders wichtig, einen Welpen langsam an Umweltreize zu gewöhnen und ihn seine Erfahrungen machen zu lassen, ohne ihn zu überfordern, denn diese werden nachhaltig abgespeichert. Ich begleite Sie und ihren Welpen gerne mit regelmäßigen Beratungs- und Trainingsstunden, um aus ihm einen selbstsicheren Hund zu machen, der im zukünftigen Alltag gut zu führen ist und sicher mit seiner Umwelt umzugehen weiß.

Verhaltenstraining

Menschen suchen eine Hundeschule häufig deswegen auf, weil sie ein Problem im Alltag mit ihrem Hund haben. Häufig hört man: „Mein Hund kommt nicht, wenn ich ihn rufe“,  „mein Hund zieht immer an der Leine“, „mein Hund bellt ständig“, „mein Hund kann nicht alleine bleiben“, „mein Hund hat Probleme mit Menschen oder anderen Hunden“ und dergleichen. Sogenannte Probleme werden häufig dadurch verursacht, dass der Mensch bzw. „das andere Ende der Leine“ das Verhalten des Hundes nicht versteht.

Um eine unerwünschte Verhaltensweise zu ändern, ist es wichtig, die Ursache für dieses Verhalten herauszufinden, um einen gezielten Trainingsplan zu erstellen und nicht lediglich an der Symptomatik zu arbeiten, denn dies führt meist dazu, dass entweder das Vertrauen und die Bindung zum Menschen darunter leiden oder der Hund das Problem in einer anderen unerwünschten Verhaltensweise kompensiert und diese zeigt. Beides ist meines Erachtens nicht das angestrebte Ziel eines Hundetrainings. Vielmehr ist es wichtig, zu verstehen, weswegen ein bestimmtes Verhalten gezeigt wird, um dieses in gewünschte Bahnen zu lenken.

Mögliche Themen zum Verhaltenstraining

Hund zieht stark an der Leine
ängstlicher Hund
Bellen im Übermaß
Jagen von Radfahren und Joggern
hyperaktives Verhalten, Stress bei Hunden
unerwünschtes Jagdverhalten
Hund kann nicht alleine bleiben
Aggressionsverhalten gegenüber Menschen oder Hunden
andere Verhaltensweisen

Beratung vor der Anschaffung eines Hundes

Schon bevor ein Hund bei Ihnen einzieht, gibt es einiges zu beachten, schließlich wird Ihre Familie um ein Mitglied wachsen, für das Sie für den Rest seines Lebens verantwortlich sein werden.

Zu folgenden Themen berate ich Sie gerne:
Welcher Hund passt zu mir / meinen Lebensumständen? (Rasse, Alter, etc.)
Inwieweit werden sich meine Lebensumstände durch die Anschaffung eines Hundes ändern?
Welpe oder erwachsener Hund?
Ein Hund vom Züchter oder aus dem Tierschutz?
Wie finde ich den passenden Hund?
Die ersten Tage nach dem Einzug und das Kennenlernen davor.
Welche Kosten kommen mit der Anschaffung eines Hundes auf mich zu?
Was braucht ein Hund? (ZEIT, welches Futter, Spielzeug, Impfungen, Brustgeschirr, Leine etc.)

Beschäftigungsmöglichkeiten

Welche Beschäftigungen eigenen sich für Ihren Hund? Über das ständige „Bällchen-Werfen“ hinaus gibt es viele Möglichkeiten, seinen Hund physisch und psychisch auszulasten, ohne einen sogenannten „Ball-Junkie“ an seiner Seite zu haben. Ich zeige Ihnen, wie Sie den Hundealltag abwechslungsreich gestalten können.

Preise für Trainings lesen Sie bitte hier nach.


Für eine Terminvereinbarung können Sie mich gerne per Email oder telefonisch unter der  Mobilnummer 0650 64 67 686 kontaktieren.

Sollte ich Ihren Anruf nicht gleich entgegennehmen können, bin ich wahrscheinlich gerade in einem Training, das ich ungern unterbreche. Sprechen Sie mir bitte einfach auf die Mobilbox mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer und ich rufe Sie bei der nächstmöglichen Gelegenheit an.

News