Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

Unter folgenden Geschäftsbedingungen meldest du dich und deinen Hund / deine Hunde zum Einzeltraining oder zur Beratung bei Hund-Mensch-Harmonie an.

Preise

EUR 19,00 pro angefangener Viertelstunde (EUR 76,00 pro Stunde)

Abgerechnet wird im Viertelstundentakt, da das Training je nach Situation und Tagesverfassung ihres Hundes gestaltet wird.

Je nachdem, wo das Training stattfindet, wird eine Pauschale für die Anfahrt verrechnet.
(siehe unten unter „Hausbesuche und Umgebungstraining“)

4er Block

4 Einheiten á 60 Minuten bzw. 240 Minuten gesamt – EUR 285,00
exkl. Anfahrtspauschale und Kurzparkschein

7er Block

7 Einheiten á 60 Minuten bzw. 420 Minuten gesamt – EUR 490,00
exkl. Anfahrtspauschale und Kurzparkschein

Die Verrechnung des gesamten Blocks erfolgt nach der ersten Trainingseinheit und muss somit auch vollständig bezahlt werden.

Eine Stornierung und Rückerstattung ist leider bei diesem Angebot nicht möglich.

Ein Block ist nicht auf andere Personen übertragbar.

Trainingstermine können gebührenfrei bis mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin storniert werden.

Bei Absagen innerhalb von 24 Stunden werden 70,00 Euro verrechnet.

Erstgespräch

Abrechnung wie Einzeltraining – Dauer erfahrungsgemäß ca. 1½ Stunden
exkl. Anfahrtspauschale und Kurzparkschein

Anfahrtspauschale

Folgende Pauschalen werden für die Anfahrt verrechnet:

Wien 13., 14., 15. Bezirk, Exelberg 17. Bezirk – KEINE Anfahrtskosten

Alle anderen Bezirke je nach Entfernung EUR 5 bis EUR 20

Anfallende Kurzparkscheine werden 1:1 verrechnet

Bezahlung

Ich schicke dir gerne nach unserem Termin eine Rechnung per E-Mail zu, die du bequem innerhalb von 5 Werktagen überweisen kannst.

Barzahlung ist ebenfalls möglich, Kartenzahlung leider nicht.

Die Dauer eines Trainings richtet sich individuell nach der Tagesverfassung und dem Lerntempo des Hundes sowie den tatsächlichen Umständen (Wetter, Umgebungssituation, etc.).

Das Training findet bei jedem Wetter statt und wird nur mit ausdrücklicher Vereinbarung abgesagt oder verschoben.

Der Halter bestätigt, dass er für seinen Hund / seine Hunde eine gesetzlich vorgeschriebene gültige Hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Die gesetzliche Haftung des Hundehalters bei Schäden an Dritten und/oder anderen Hunden, die von ihm oder seinem Hund / seinen Hunden verursacht werden, gilt auch während des Trainings.

Der Halter ist beim Training verpflichtet, der gesetzlichen Bestimmung, den Kot seines Hundes / seiner Hunde zu entfernen, nachzukommen.

Das Training findet nach einem individuell abgestimmten Trainingsplan statt.

Hund-Mensch-Harmonie übernimmt keine Haftung dafür, dass vorgesehene Lernziele innerhalb eines bestimmten Zeitraumes erreicht werden müssen, da jeder Hund andere Charaktereigenschaften besitzt und das Lerntempo an den jeweiligen Hund angepasst werden muss – selbiges gilt selbstverständlich auch für den Halter.

AGB als pdf download