Grundausbildung

Ein positiv aufgebauter Grundgehorsam ist ein wichtiger Bestandteil des Alltags. Würden wir in einer einsamen Gegend wohnen, in der es keinen Straßenverkehr gäbe, keine anderen Menschen und Tiere leben oder Gefahren lauern, könnten wir unseren Hunden uneingeschränkte Freiheit geben.

Da wir aber in der Zivilisation leben, müssen unsere Hunde Regeln lernen – zu ihrem eigenen Schutz und auch, um in unserem Lebensumfeld zurecht zu kommen.

In der Grundausbildung sollen die wichtigsten Signale aufgebaut werden, damit ihr sicher durch den Stadtalltag kommt.

Je besser Hunde sinnvolle Signale für den Alltag beherrschen, desto mehr Freiheiten können wir ihnen geben.

 

Sinnvolle Alltagssignale

 

Sicherer Rückruf

Mein Hund soll zu mir kommen, wenn ich ihn rufe.

 

Notfall-Rückruf

Mein Hund soll zu mir kommen, auch wenn die Ablenkung oder Distanz groß ist.

 

Kommunikatives Spazierengehen

Wie kann ich mich als Halter verhalten, damit mein Hund im Freilauf gerne in meiner Nähe bleibt.

 

RichTungsanzeige

Mein Hund soll mit mir in die angezeigte Richtung mitgehen – egal ob mit oder ohne Leine.

 

Stop an der Straße

Mein Hund soll auf ein Stop-Signal sofort stehenbleiben, auch wenn er an der Leine gesichert ist.

 

Bleib

Eine gute Übung zur Impulskontrolle und auch bei Suchspielen einsetzbar.

 

Kontaktiere mich, wenn du Interesse an einer Grundausbildung für deinen Hund hast:
Minsi
mobil: 0650 64 67 686
mail: info@hund-mensch-harmonie.at