Verhaltenstraining

Hundehalter suchen eine Hundeschule häufig deswegen auf, weil sie ein Problem im Alltag mit ihrem Hund haben.

Häufig hört man:

Mein Hund kommt nicht, wenn ich ihn rufe.

Mein Hund zieht immer an der Leine.

Mein Hund bellt ständig.

Mein Hund kann nicht alleine bleiben.

Mein Hund hat Probleme mit Menschen oder anderen Hunden.

Sogenannte Probleme werden häufig dadurch verursacht, dass der Mensch bzw. „das andere Ende der Leine“ das Verhalten des Hundes nicht versteht.

Beim Verhaltenstraining ist es wichtig, die Ursache für dieses Verhalten herauszufinden, um einen gezielten Trainingsplan zu erstellen und nicht lediglich an der Symptomatik zu arbeiten.

Denn reine Symptombekämpfung wir langfristig nicht zu einem Trainingserfolg führen.
Häufig kompensieren Hunde das Problem in anderen unerwünschten Verhaltensweisen.

Das Ziel der Verhaltenstrainings ist es, zu verstehen, WARUM ein bestimmtes Verhalten gezeigt wird.

Mit positiver Verstärkung und dem geeigneten Fachwissen soll das Verhalten in gewünschte Bahnen gelenkt werden.

 

Häufige Themen zum Verhaltenstraining

Hund zieht stark der Leine

Ängstlicher Hund – Angsthund

Geräuschangst – Silvesterangst

Bellen im Übermaß

Jagen von Radfahren und Joggern

Hyperaktives Verhalten, Stress bei Hunden

Unerwünschtes Jagdverhalten

Hund kann nicht alleine bleiben – Trennungsangst

Aggressionsverhalten gegenüber Menschen und/oder Hunden

Leinenaggression

 

Kontaktiere mich, wenn du Interesse am Verhaltenstraining für deinen Hund hast:

Minsi
mobil: 0650 64 67 686
mail: info@hund-mensch-harmonie.at